Attractions

Neuromanische Kirche in Brusy (Bruß)

address:

ul. Kościelna 3
89-632-Brusy

tel. : 52 398 22 47
open:
access: free
parking: free
motel: close



Die Allerheiligenkirche in Brusy ist ein monumentales neuromanisches Bauwerk, das in Jahren 1876-1879 auf Anregung des Pfarrers Augustyn Wika-Czarnowski entstanden ist. Die dreischiffige Konstruktion stammt von aus Brandenburg kommenden Adolf Dankert. Im Vergleich zu der niedrigen Bebauung des Umlands zeichnet sich das Gebäude erheblich aus. Besonders auffällig sind zwei miteinander verbundenen Türmen. Selbst die Größe der Kirche ist beeindruckend: 60,9 M. lang und 26 M. breit. Zur Ausstattung der Kirche gehört unter anderen ein barocker Altar aus dem 17.,  Jh. der noch aus der vorigen Holzkirche übriggeblieben ist. Der Altar befindet sich im Südschiff. Bemerkenswert ist das auch das aus dem 18. Jahrhundert stammende Bild Matki Boskiej Szkaplerznej (Muttergottes vom Skapulier), durch das Gemälde Matka Boża jako Królowa Wszystkich Świetych (Gottesmutter der Allerheiligen) verhüllt. 1880 wurde die Orgel aus Frankfurt an die Oder mitgebracht, die von Zauer – Firma hergestellt wurde. Der aus 1883 stammende Hauptaltar wurde bis heute nicht aufbewahren, da er am Ende des Zweiten Weltkriegs zerstört wurde. Derzeitiger Altar wurde im Jahre 1950 erbaut. In der Kirche sind auch folgende Gegenstände zu sehen: aus dem 18. Jahrhundert: Kruzifix, aus dem 10. Jahrhundert: Taufbecken, Kanzel, Kreuzweg, zwei Beichtstühle (hergestellt von Meistern der Holzschnitzerei den Vertretern der sog. Münchener Schule). 1990 wurden in der Kirche drei neue Altare eingerichtet. Es lohnt sich, sich dieses Objekt nach Sonnenaufgang anschauen, wenn seine Illumination eingeschaltet ist.


back

Zaplanuj Wyjazd

Start

Ulica

Miejscowość

Brak punktów

Cel

Ulica

Miejscowość

Address: none

Close Save location