Kaschubischer Ring

Das Projekt „Zintegrowany System Informacji Turystycznej: Budowa Centrów Informacji Turystycznej – Bramy Kaszubskiego Pierścienia wraz z kampanią promocyjną” (Das Integrierte System touristischer Information: Der Aufbau des Zentrums für touristische Information – Die Tore zum kaschubischen Ring – verbunden mit der Werbekampagne) besteht aus zwei Teilen: Investition und Werbekampagne. Der Investitionsteil umfasst den Aufbau des Zentrums für die touristische Information in folgenden Ortschaften: Chmielno (Chmelno), Chojnice (Köniz), Czarna Dąbrówka (Schwarz Damerkow), Czersk, Wiele, Garczyn (Gartschin), Lębork (Lauenburg), Łeba (Leba), Miastko (Rummelsburg), Wilcze Błota (Wilscheblott) und den Umbau des Gebäudes für den Gebrauch von CIT (Das Zentrum für die touristische Information) in Kołczygłowy (Koltziglow). Die „Tore” haben es zum Ziel die nach Kaschubei gekommenen Touristen zu begrüßen und ihre Interesse für das umfangreiche touristische- und kulturelle Angebot dieses Teil Polens zu wecken. Das Konzept für die CIT – Tätigkeit ist von der Polska Agencja Turystyczna (Polnische Agentur für Tourismusförderung) bestimmt worden. Die Tore sollen hauptsächlich die informative Funktion erfüllen und mit dem Gebrauch der modernsten multimedialen Anlagen sie von der Attraktivität der Region überzeugen. In jedem Zentrum findet man eine komplexe Touristeninformation, gefördert von modernsten multimedialen Techniken. Der Aufbau von den Toren zum kaschubischen Ring ist die Verbesserung der touristischen Infrastruktur, Vereinheitlichung der einem Touristen gegebenen Information und die Promotion der Region Kaschubei in- und außerhalb von Polen. Das Gebiet des Kaschubischen Rings ist eine Region des sich dynamisch entwickelnden Tourismus, was die Grundlage der lokalen Wirtschaft bildet. Günstige Lage, zahlreiche und malerische Seen, das Meer, Flüsse, Waldkomplexe, Naturschutzgebiete und Naturparks und auch einzigartige Sehenswürdigkeiten der materiellen und immateriellen Kultur sind für die touristischen Vorzüge des Kaschubischen Rings entscheidend. Das Gebiet des Kaschubischen Rings umfasst fünf Landkreise: bytowski, chojnicki, kościerski, kartuski, lęborski. Das Zeichen „Kaszubski Pierścień” (Kaschubischer Ring) stellt eine touristisch attraktive Region dar, eine Garantie der guten Erholung. Die Reichtümer der Natur, Kultur und Landschaften, Gastfreundlichkeit und Zuverlässigkeit der Einwohner liegen der hohen Qualität der touristischen Dienstleistungen zugrunde, die im Raum des Kaschubischen Rings angeboten werden. Kaszubski Pierścień (Kaschubischer Ring) = Qualität! Die Prioritäten des Projekts „Kaszubski Pierścień” sind vor allem: die Bildung der lokalen Partnerschaft und des Personalwesens, die Entwicklung der Infrastruktur des Kaschubischen Rings und der Wirtschaft. Die einzelnen Prioritäten und Ziele wurden in „Strategia rozwoju turystyki na obszarze Kaszubskiego Pierścienia” (Die Strategie der touristischen Entwicklung im Raum des Kaschubischen Rings) enthalten. Das Ziel der Werbekampagne liegt in dem Schaffen der Bedingungen zur Bekanntmachung mit dem kulturellen Reichtum der Region. Die Hervorhebung der hervorragenden Attraktivität von den Naturressourcen des Gebiets kaschubischen Rings ist für die Entwicklung der touristischen Funktionen günstig. Die volle Ausnutzung der Kulturumwelt kann das touristische Angebot des Kaschubischen Rings in beträchtlichem Umfang erweitern. Die Entwicklung und die Werbung für die Folklore-, Kunst- oder Sportveranstaltungen kann zum Anstieg der Attraktivität des Kp-Gebiets beitragen und die Vielfältigkeit der touristischen Pakets zu bereichern.


Zaplanuj Wyjazd

Start

Ulica

Miejscowość

Brak punktów

Cel

Ulica

Miejscowość

Address: none

Close Save location